Aktuelle-Ausgabe

WGS: Großes Team vor Ort im Einsatz
(03.05.2019)

Service und Zusammenarbeit haben im Mietercenter Süd Priorität

Großer Dreesch • Im größten Mietercenter der WGS herrscht reges Treiben. Die Büros der insgesamt 25 Mitarbeiter verteilen sich auf zwei Etagen. Eine Erweiterung im zweiten Obergeschoss war nötig, als sich das Team Süd Anfang des Jahres umstrukturiert hat. „Anders als die anderen Mietercenter haben wir wegen unseres großen Bestands von 5.000 Wohneinheiten insgesamt drei Quartiersteams”, erklärt Stefan
Lüdemann die neue Struktur. Er ist seit Juni 2018 als Teamleiter für das Mietercenter Süd verantwortlich.
In der Zuständigkeit des Mietercenters befindet sich mit Neu Zippendorf ein Stadtteil, der sich stark verändert. Der Rückbau in der Rostocker Straße, die Modernisierung in der Pilaer Straße, die zwei Stadtvillen, die im Anne-Frank-Carré entstehen – all diese Baumaßnahmen begleiten die Mitarbeiter im Team Süd. „Wir freuen uns sehr über die positive Entwicklung für den Wohnungsbestand, die diese Bauprojekte mit sich bringen”, sagt Stefan Lüdemann.
Im Mietercenter Süd haben eine gute Zusammenarbeit und der Service am Kunden höchste Priorität. „In den neuen Quartiersteams ergänzen sich erfahrene Kundenbetreuer gut mit engagierten Vertrieblern und technischen Mitarbeitern. Jeder kennt sich im Bestand aus und ist bei den Mietern ein bekanntes Gesicht. Nur so können wir guten Service garantieren”, erklärt der Teamleiter.
Die Mitarbeiter im Kundenservice und die Vertriebsassistenz sind die ersten Ansprechpartner für die Kunden. „Mit einem offenen Lächeln und viel Engagement kümmern sie sich um die kleinen Aufgaben des Alltags”, lobt Stefan Lüdemann die Arbeit.
Unterstützt wird das Team durch eine junge Frau aus Marokko. Sie spricht fünf Sprachen und kam als Dolmetscherin ins Mietercenter Süd, wo sie die Kunden mit internationaler Herkunft unterstützt.
Gewerbekunden finden seit Anfang des Jahres ebenfalls ihren Ansprechpartner im Mietercenter Süd. „Wir haben viele Gewerbeobjekte in unserem Einzugsgebiet. Nun sind die Kollegen noch näher am Gewerbekunden vor Ort”, so Stefan Lüdemann.

BU1: Die Mitarbeiter des Mietercenters Süd betreuen auf dem Großen Dreesch, in Neu Zippendorf, im Mueßer Holz und in Krebsförden 5.000 Wohneinheiten, Fotos: maxpress
BU2: Maximilian Voß (v.l.) und Alexander Plewig sind im Mietercenter Süd die ersten Ansprechpartner. Bei ihnen fühlen sich die Kunden willkommen
BU3: Nele Zittlau (v.l.) und Birgit Schneider vermitteln die Gewerbeobjekte der WGS. Im Mietercenter Süd sind sie dicht am Gewerbekunden vor Ort
BU4: Max Schöwe und Ines Tiedemann sind im Mietercenter Süd für den Reparaturservice zuständig. Sie stehen in engem Kontakt mit den Handwerkspartnern
BU5: Quartiersteam I: Jonas Swenson (v.l.), Barbara Rese, Holger Kagel, Andrea Parsiegla und Frank Kieckhefel betreuen den Dreesch und Krebsförden
BU6: Quartiersteam II: Christiane Dautz (v.l.), Jens Marschalk, Regina Schüler, Jan Schomann, Renaldo Arendt und Silvia Pierstorf sind für einen Teil des Großen Dreesch verantwortlich
BU7: Quartiersteam III: Andreas Meyer (v.l.), Rüdiger Lewerenz, Ronny Timm, Nico Rost, Bärbel Feistner und Karin Künzelt betreuen Neu Zippendorf und Mueßer Holz

Text: Nele Reiber

Zurück