Aktuelle hauspost-Ausgabe

WAG: Aus sieben Brunnen gefördert
(28.06.2019)

Schweriner Trinkwasser erfüllt höchste Qualitätsansprüche und steht ausreichend zur Verfügung

Neumühle • Wenn es warm wird, wie am Tag der offenen Tür im Wasserwerk Mühlenscharrn, dann ist es gut zu wissen, dass bestes Trinkwasser jederzeit in ausreichender Menge gefördert und aufbereitet werden kann. Davon überzeugten sich zahlreiche Besucher Anfang Juni vor Ort: anlässlich des 20-jährigen Bestehens des modernen Wasserwerks in Neumühle.

Allein für das Wasserwerk Mühlenscharrn, dessen 20-jähriges Bestehen Anfang Juni mit einem außerordentlich gut besuchten Tag der offenen Tür gefeiert wurde, stehen sieben Brunnen zur Verfügung. Aus einer Tiefe zwischen 60 und fast 100 Metern gelangt das Rohwasser in die Aufbereitungsanlagen, um dann über den bis zu sechs Millionen Liter fassenden Reinwasserbehälter ins Versorgungsnetz eingespeist zu werden. „Zusammen mit der Kapazität unseres Wasserwerkes in Pinnow können wir täglich bis zu 30.000 Kubikmeter bestes Trinkwasser an die Abnehmer in Schwerin und dem Umland liefern. Niemand muss sich Sorgen machen, dass beispielsweise bei großer und langanhaltender Hitze die Wasserhähne versiegen: Durch kontinuierliche Investitionen und große Anstrengungen im Ressourcenschutz sind wir in der Lage, stets ausreichend und hochwertiges Trinkwasser zur Verfügung zu stellen“, so WAG-Geschäftsführer Hanno Nispel.

Regelmäßige Kontrolle der Hydranten sichert Versorgung im Notfall

Doch nicht nur als Lebensmittel von höchster Qualität kommt dem Schweriner Trinkwasser große Bedeutung zu. „Wird beispielsweise Löschwasser benötigt, dann wird auf die fast 4.000 Hydranten in der Landeshauptstadt zugegriffen. Die regelmäßige Kontrolle dieser technischen Einrichtungen sichert den notwendigen Wasserdurchlauf, den nicht nur die Feuerwehr benötigt. Die WAG nutzt Hydranten auch für Rohrspülungen“, so Hanno Nispel.

Text: Barbara Arndt

BU1: Der Weg des Wassers wird immer wieder gern erkundet, Fotos: maxpress
BU2: Zahlreiche Schweriner nahmen an Führungen im Wasserwerk Mühlenscharrn teil
BU3: Großes Interesse gab es an den Informationsständen beim Tag der offenen Tür
BU4: Wasser ist eine wohltuende und gesunde Erfrischung nicht nur an heißen Tagen

Zurück