Aktuelle hauspost-Ausgabe

TV Schwerin feiert seinen runden Geburtstag
(27.07.2020)

Zehn Jahre Regionalfernsehen am Puls der Zeit

Schwerin • Seit einem Jahrzehnt zählt TV Schwerin zu den festen Größen der regionalen Berichterstattung. Der Sender, der bereits seit 2003 unter verschiedenen Namen existiert, startete einst als Stadtfernsehen. Inzwischen hat sich das Medium fest in der Region Mecklenburg-Schwerin etabliert.

Wo immer etwas Wichtiges in der Region passiert, sind Redakteure und Kameraleute von TV Schwerin vor Ort. Tagesaktuelle Berichte über signifikante Themen, wie Corona, stehen dabei ebenso auf dem Programm wie Dokumentationen, beispielsweise über die Brandkatastrophe in Lübtheen.

„Wir von TV Schwerin haben den Anspruch, stets aktuell, gut informiert und vor allem nah an den Menschen in der Region zu sein“, erklärt Geschäftsführer und Chefredakteur Thomas Böhm. „Um politische und gesellschaftliche Debatten zu begleiten, haben wir zudem mit dem ,Interview der Woche‘ ein bewährtes Format etabliert.“ Auch für den Sport engagiert sich der Fernsehsender. „Erst kürzlich haben wir eine Sondersendung zur Sportstadt Schwerin ausgestrahlt. Mit unseren Formaten ,Schwerin Sportiv‘ und ,Lokalsport Parchim‘ informieren wir außerdem regelmäßig über den Vereinssport in der Region“, sagt der Chefredakteur.

Porträts von Menschen aus Schwerin und Umgebung runden das Programm ab. Manchmal betritt TV Schwerin sogar internationales Territorium. 2018 hat der Sender einen Bundesabgeordneten samt Wirtschaftsdelegation nach Tunesien begleitet.

Dass Beiträge von TV Schwerin auch über die Grenzen Mecklenburg- Vorpommerns hinweg geschätzt werden, zeigt die mehrfache Nominierung und Auszeichnung mit dem Deutschen Regionalfernsehpreis „Regiostar“.
Neben der klassischen Berichterstattung produziert der TV-Sender als Dienstleistung qualitativ hochwertige Imagefilme sowie Werbespots für Unternehmen.

Geschäftsführer Thomas Böhm blickt optimistisch auf die nächsten zehn Jahre TV Schwerin: „Die Region und ihre Menschen bieten uns in Zukunft weitere spannende und abwechslungsreiche Themen. Unser Team wird diese engagiert und professionell aufnehmen, und daraus interessante Beiträge produzieren. Überdies sind wir mit starken regionalen Partnern an unserer Seite gut für die Zukunft aufgestellt. Ihnen gilt unser Dank. Sie machen unsere Arbeit erst möglich.“

Das Programm von TV Schwerin wird zweimal wöchentlich pünktlich um 19 Uhr ausgestrahlt, zur besten Vorabendzeit. Es ist in den Kabelnetzen von Schwerin und dem Landkreis Ludwigslust-Parchim zu sehen.
Um ein breites Publikum anzusprechen, werden die Beiträge im Internet sowie auf den Social-Media-Plattformen YouTube und Facebook veröffentlicht.

Katharina Schaper

Seit einem Jahrzehnt zählt TV Schwerin zu den festen Größen der regionalen Berichterstattung.
TV Schwerin ist stets nah dran an Ereignissen und vor allem Menschen – hier Reporterin Katharina Schaper und Kameramann Niklas Kellputt, Foto: TV Schwerin

Zurück