Aktuelle hauspost-Ausgabe

Theatertipp: Pettersson und Findus
(02.10.2019)

Theater für die ganze Familie

Schwerin • Pettersson und Findus sind zurück! Der schrullige Tüftler und sein frecher Kater zählen wohl zu den beliebtesten Kinderbuchfiguren. Nachdem die Fritz-Reuter-Bühne bereits 2012 mit einem Theaterstück über die Abenteuer der beiden äußerst erfolgreich war, beschloss das Ensemble, die mit Witz und Herz erzählten Geschichten wieder auf die Bühne zu bringen. Und so dürfen sich kleine und große Plattsnacker auf neue Abenteuer von Pettersson und Findus freuen. Mit dabei sind auch das Huhn Prillan, das sich auf den ersten Blick in den Hahn Caruso verliebt, der Stier Mårton, der temperamentvoll sein Revier verteidigt, das Schwein Mathilda, das sich durch Findus’ Fleischbällchenbeet wühlt, und die Nachbarin Frau Gustavsson, die aus dem Chaos bei Pettersson nicht so richtig schlau wird. „Pettersson un Findus“ heißt das Kinderstück auf Platt, das im E-Werk präsentiert wird. Joane Reimann,die Regieassistentin, Inspizientin und Choreografin der Fritz-Reuter-Bühne, legt jedem wärmstens ans Herz, diese Produktion einmal zu erleben: „Es ist ein unglaublich buntes, lustiges, spannendes, und perfekt besetztes Stück, das liebevoll inszeniert und mit toller Musik untermalt ist. Und das Beste ist: man kann dazu mit der ganzen Familie ins Theater gehen.“

Mecklenburgisches Staatstheater/Johannes Lewenberg

Joane Reimann, die Regieassistentin, Inspizientin und Choreografin der Fritz-Reuter-Bühne, legt Pettersson und Findus jedem wärmstens ans Herz
Joane Reimann, die Regieassistentin, Inspizientin und Choreografin der Fritz-Reuter-Bühne, Foto: MST

Zurück