Aktuelle hauspost-Ausgabe

Servicewohnen im Denkmal
(27.07.2020)

Altersgerechte Apartments beim Pflegedienst Szimtenings

Schwerin • WG im hohen Alter? Warum eigentlich nicht? Für alle, die möglichst lange eigenständig wohnen, aber nicht allein sein wollen, gibt es im Großen Moor 52-54 das „Servicewohnen im Denkmal”. Hier, wo sich einst die großherzogliche Betten- und Leinenkammer befand, hat der Pflegedienst Szimtenings vor einigen Jahren Schwerins erste Senioren-WG geschaffen.

Den Bewohnern stehen sechs Einzelzimmer und eine große Wohnküche zur Verfügung. Gemeinsam wird gekocht, Karten gespielt, Zeitung gelesen, ferngesehen oder einfach geklönt. Darüber hinaus gibt es zwölf Wohneinheiten in unterschiedlichen Größen. Ob allein auf einem Zimmer oder gemeinsam als Paar – die Wohneinheiten bieten viel Raum und die Möglichkeit, mit einem Pflegegrad weiterhin eigenständig zu wohnen.

Das Haus verfügt über einen Aufzug und ist größtenteils barrierefrei gestaltet. Weitere Pluspunkte der Wohnanlage sind die Gemeinschaftsräume, ein schöner Garten mit Sitzecken und natürlich die Nähe zur Innenstadt Schwerins.

Die Mitarbeiter des Pflegedienstes kümmern sich außerdem um die medizinische und pflegerische Versorgung, unterstützen die Bewohner im Haushalt und sind bei gesundheitlichen Problemen jederzeit für sie da.

Auf Wunsch wird die Mittagsversorgung oder ein Friseurbesuch organisiert. Die Fußpflege ist ebenfalls mit im Haus. Ab September wartet eine der Wohneinheiten dann wieder auf einen neuen Bewohner.

Unter der (0385) 397 62 11 oder per E-Mail an info@krankenpflegeschwerin. de gibt das Team vom Pflegedienst Szimtenings gerne weitere Auskünfte.

rl/ml

WG im hohen Alter? Warum eigentlich nicht?
Altergerechte Appartements im historischen Ambiente, Foto: maxpress

Zurück