Aktuelle-Ausgabe

SDS: Tolle Motive beim Müllsammeln
(31.05.2019)

Gewinner des Fotowettbewerbs der Frühjahrsputzaktion mit Geldprämien für Engagement geehrt

Schwerin • Die Frühjahrsputzaktion 2019 war ein großer Erfolg: Mehr als 5.700 Schwerinerinnen und Schweriner füllten fleißig die roten Müllsäcke. Knapp 20 Tonnen Abfälle wurden gesammelt. Beeindruckt hat auch die große Anzahl der eingereichten Fotos zum begleitenden Fotowettbewerb. Dafür sandten Einzelne, Familien, Vereine und Gruppen zahlreiche Bilder ein. Eine Jury kürte die Gewinner. Der erste Preis ging an die Wasserwacht.

Frühjahrsputzkoordinatorin Susanne Ahlschläger war mehr als überrascht, als die zum Fotowettbewerb eingereichten Motive vorlagen. „Wir haben alle Mitarbeiterinnen des Teams Abfallwirtschaft des SDS in die Auswahl einbezogen. Die Sichtung hat viel Freude bereitet.“ Die vielen Helferinnen und Helfer der Frühjahrsputzaktion zeigten sich ausgesprochen kreativ und setzten die Fundstücke mitsamt ordentlich gefüllter roter Säcke noch einmal in Szene. Die drei schönsten Bilder wurden unlängst prämiert. Über 150 Euro, zur Verfügung gestellt von der SWG, konnten sich die Mitstreiter der DRK-Wasser-
wacht freuen. Den zweiten Preis, verbunden mit einer Geldprämie der WGS in Höhe von 100 Euro, erhielten die ehrenamtlichen Naturschutzwarte des Naturschutzgebietes Kiesgrube Wüstmark und Landschaftsschutzgebiet Göhrener Tannen Nord. Die Naturschutzwarte vom Arbeitskreis Schweriner Seen wurden mit einer Zuwendung in Höhe von 50 Euro bedacht. Diese hatte die Nahverkehr Schwerin GmbH zur Verfügung gestellt.
„Die große Resonanz auf den Wettbewerb hat für Freude gesorgt und ermuntert uns, im nächsten Jahr wieder die schönsten Momente des Großreinemachens in Schwerin festzuhalten. Mein Dank geht an die Unterstützer des Wettbewerbs, die uns seit Jahren zur Seite stehen“, so SDS-Werkleiterin Ilka Wilczek. Im kommenden Jahr findet übrigens die 25. Frühjahrsputzaktion statt.

BU1: Bei der Preisverleihung auf dem Bertha-Klingberg-Platz, Foto: maxpress
BU2: Platz 3: die Naturschutzwarte vom Arbeitskreis Schweriner Seen, Foto: Mario Hanel
BU3: Platz 2: Naturschutzwarte aus Wüstmark Göhrener Tannen Nord, Foto: Ulf Bähker
BU4: Der erste Preis ging an die Müllsammler der Wasserwacht, Foto: Andreas Böttcher

Text: Barbara Arndt

Zurück