Aktuelle-Ausgabe

Schlossgarten wird zum bunten Zauberland
(01.03.2019)

Dritte Schlossgartenlust am 3. August steht ganz im Zeichen von Magie und Illusion

Schwerin • Die dritte Schlossgartenlust entführt ihre Besucher rund um das Zauber­schloss Schwerin in die weit entfernte
 Welt der Magie und Zauberei. In diesem magischen Kosmos verbindet die Schlossgartenlust die alte Kunst der Zauberei mit innovativen, unerklärlichen und modernen Inszenierungen sowie romantischen Lichtspielen. War das ein Baum, der gerade angefangen hat zu sprechen, bewegen sich die Menschen im Bilderrahmen und können Hexen wirklich fliegen?
An verschiedenen, auch interaktiven Zauber­stationen laden Illusionisten und Musiker wie der mit dem renommierten MERLIN AWARD ausgezeichnete Star-Zauber­künstler Peter Valance und der mitreißende Pop-Poet Alexander Knappe sowie viele weitere Akteure und Artisten zum Verweilen, Mitmachen und Staunen ein. Hier können sich die Besucher der Schlossgartenlust auf den Liegestühlen am Kreuzkanal niederlassen, den verträumten Klängen der Instrumentalisten lauschen oder weiter durch den Schlossgarten flanieren, um sich dort von Schauspielkunst und Theater unterhalten zu lassen. In den Abendstunden beginnen energiegeladene Live-Musik Shows auf mehreren Bühnen, bevor der Abend in einer spektakulären Zaubershow kulminiert und den Nachthimmel erstrahlen lässt.

Günstige Tickets bei den Stadtwerken sichern

Ab März gibt es Karten für die beliebte Veran­staltung im Kundencenter der Stadtwerke in der Mecklenburgstraße 1 zum rabattierten Vorzugspreis von nur 27 Euro. Bis zum 2. August können sich Interessierte hier noch ihre Tickets sichern, sie sollten sich aber beeeilen, denn es gilt: Nur solange der Vorrat reicht.

Bei der Schlossgartenlust 2019 mit dabei ist Star-Zauberkünstler Peter Valamce, Foto: David Marschalsky & Andreas Duerst STUDIO 301
Bei der Schlossgartenlust 2019 mit dabei ist Star-Zauberkünstler Peter Valamce, Foto: David Marschalsky & Andreas Duerst STUDIO 301

Zurück