Aktuelle hauspost-Ausgabe

Rehazentrum: Gib „Rücken” keine Chance
(02.08.2019)

Anmeldungen zum nächsten vorbeugenden Genius Bewegungsprogramm sind noch möglich

Schwerin • Wer im Alltag viel sitzt oder lange stehen muss, weiß oftmals auch: „Eigentlich müsste ich mich mehr bewegen, aber...“ Die meisten wissen um den positiven Effekt von körperlicher Betätigung und wie sie Rückenbeschwerden vorbeugen kann. Dennoch fehlt es an Können und praktischer Erfahrung. An dieser Stelle leistet das Rehazentrum mit dem präventiven Genius Rückentraining Abhilfe. Für den nächsten Kurs mit Start Anfang September gibt es noch freie Plätze.

„Kompetenz aufbauen: Verstehen – Üben – Können” – gemäß diesem Motto entwickeln Teilnehmer des Präventionskurses unter Anleitung eines Experten ihre persönliche Strategie für ein gesundes Leben. „Viele Menschen wissen einfach nicht, wie sie Bewegung in den Alltag integrieren sollen. Das Genius-Programm verbindet Theorie und Praxis. Das befähigt die Teilnehmer dazu, auch zu Hause mehr für ihre Gesundheit zu tun“, sagt Maria Rosteck, Bereichsleitung der Praxis für orthopädische Physiotherapie. Schließlich sorgt regelmäßige Bewegung für den Erhalt der Muskelmasse bis ins hohe Alter und erhöht die Leistungsfähigkeit und Lebensqualität. Nicht zuletzt kann es auch den krankheitsbedingten Arbeitsausfall vermeiden.
Zwei Physiotherapeuten der Praxis, Julian Dobberschütz und Steffen Exner, sind speziell für dieses Konzept ausgebildet und begleiten die Teilnehmer während des gesamten Kurses. In einem wirksamen und abwechslungsreichen Bewegungsprogramm lernen die Teilnehmer, was es bedeutet, ein effektives Training zu gestalten. Die Kombination aus Gerätetraining und funktionellen Übungen verbessert so Koordination, Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit der Rückenmuskulatur. Das Programm geht über zehn Wochen und findet immer freitags von 15 bis 16 Uhr und mit maximal 15 Teilnehmern in der Praxis für orthopädische Physiotherapie Am Grünen Tal statt. Da der Kurs nach §20 SGB V zertifiziert ist, werden die Kosten von 150 Euro von den Krankenkassen etwa zu 75 Prozent bezuschusst. Hierfür erhalten die Patienten am Ende des Kurses eine Teilnahmebestätigung.
Das Genius-Programm richtet sich an Menschen, die noch keine chronischen Rückenbeschwerden haben, aber Rückenleiden vorbeugen wollen. Wer sich angesprochen fühlt, kann sich unter (0385) 32 616-94 oder team.ortho@reha-schwerin.de gerne für den Kurs anmelden und weitere Details – auch zu anderen Präventionsangeboten – erfragen.

Marie-Luisa Lembcke


Physiotherapeuten leben Gesundheit vor
Jeder Therapeut ist von seinen Patienten schon einmal mit der Erwartung konfrontiert worden: „Von Ihnen werde ich fit gemacht!“. Die Herausforderung besteht dann meist darin, das „Machen“ an den Patienten zu delegieren und ihn zu motivieren, sich aktiv zu beteiligen. Auf diese Weise übernehmen Patienten auch Verantwortung für das Therapieergebnis. Wer als Therapeut Freude daran hat, den Wert der Gesundheit überzeugend zu vermitteln, hat also den größeren Therapieerfolg. Die dafür nötige Glaubwürdigkeit des Therapeuten setzt aber das erkennbare Engagement für die eigene Gesundheit voraus. Um unsere Therapeuten zu unterstützen, gewähren wir den freien Zugang in den Gerätebereich und geben 30 Minuten pro Woche für Ausdauertraining als Arbeitszeit dazu.
Wer genau so ein Arbeitsumfeld sucht und das engagierte Team am Grünen Tal als ­Physiotherapeut (m/w/d) verstärken möchte, sendet seine Bewerbung an g.ross@reha-­schwerin.de.
Bei Rückfragen steht German Ross unter (0385) 395 78-14 gerne zur Verfügung.

Wirksam und abwechslungsreich: Die Verbindung aus Gerätetraining und funktionellen Übungen
Wirksam und abwechslungsreich: Die Verbindung aus Gerätetraining und funktionellen Übungen, Foto: maxpress

Zurück