Aktuelle hauspost-Ausgabe

Neue Nachbarn zusammenbringen
(02.11.2019)

Wohnungsgesellschaft Schwerin lud Mieter in der Pilaer Straße zum Kennenlernfest

Schwerin • Ende September nahmen die Mieter in der Pilaer Straße 25-31 den Schlüssel zu ihrem neuen Zuhause entgegen. Im Zuge der Umbauarbeiten wurde das Gebäude umfangreich modernisiert. Aus ehemals 40 Wohnungen sind nach den Grundrissänderungen 36 attraktive Zwei- und Dreiraumwohnungen entstanden, davon 32 barrierefrei über einen Aufzug erreichbar. Eine der Besonderheiten: ein Teil des Hauses wurde abgetragen und ergibt zusammen mit dem benachbarten Wohnhaus eine treppenartige Silhouette. Das aufgesetzte Stockwerk bietet zwei schicke Penthouse-Wohnungen. Ein aufwändiger Fassadenanstrich mit 3D-Effekt macht den Sechsgeschosser zu einem echten Hingucker. Verschiedene Orange- und Beigetöne lassen das Wohngebäude erstrahlen und schaffen die farbliche Verbindung zum Wohngebiet der Seeterassen.
Den Mietern gefällt ihr modernes Zuhause. Besonders freuten sie sich über die Einladung der WGS zum Kennenlernfest am 30. Oktober. In angenehmer Atmosphäre kamen die Mieter und Mitarbeiter der WGS zusammen und konnten neue Kontakte in der Nachbarschaft knüpfen. „Alles ist sehr schön geworden. Wir fühlen uns hier sehr wohl“, schwärmt Karl-Heinz Lange.
 
BU1: Das modernisierte Wohngebäude in der Pilaer Straße 25-31 punktet im Wohn-gebiet mit neuem Fassadenkonzept, Fotos: maxpress
BU2: Die Mieter der Pilaer Straße freuen sich über ihr schönes neues Zuhause und folg-ten gerne der Einladung zum Kennenlernfest
BU3: Im Festzelt kamen die Mieter zusammen und konnten sich bei leckerem Gegrillten in angenehmer Atmosphäre austauschen

Zurück