Aktuelle-Ausgabe

Musikalische Radtour durch Schwerin
(02.06.2019)

Beim Fahrradkonzert am 23. Juni können vor allem Familien und junge Talente viel entdecken

Schwerin • Eine ganz besondere Entdeckungsreise durch die Landeshauptstadt bietet Ende Juni zum dritten Mal das Fahrradkonzert der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern. Alle zwei Jahre findet es in Schwerin statt und lädt die Besucher zu bekannten und neuen Orten ein, die der eine oder andere im Alltag leicht übersieht oder nicht als Orte für Musik kennt.

Am 23. Juni ändert sich das: Klassik, Jazz, Kabarett und Weltmusik verteilen sich auf 13 Spielstätten in und um Schwerin. Gespielt wird die Musik durch bekannte und neue Künstler aus Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern und der ganzen Welt.
Für alle Ortskundigen könnte in diesem Jahr das ehemalige Offizierskasino besonders interessant werden. Nach einer jahrelangen Restaurierung bietet das Kasino zum Fahrradkonzert Familien zudem einen kinderfreundlichen Anlass zum Kommen: Im Anschluss an die schwungvolle Klezmerband Yxalag eröffnet hier das Mobile Musik Museum. Rohre, Töpfe, Löffel und Holzflächen fordern speziell junge Musikinteressierte heraus, auf Alltagsgegenständen selbst Musik zu spielen. An fast jedem Spielort wechseln sich zwei Ensembles oder Künstler im halbstündigen Rhythmus ab, so dass alle Besucher die Chance bekommen, innerhalb einer Stunde ihren Favoriten sehen zu können.  Eine Ausnahme macht das Duo Kaos: Das Fahrradakrobat-Paar aus Italien wartet mit exakt drei Vorstellungen in der Marstallhalle auf – eine tolle Atmosphäre, die es auf gar keinen Fall zu verpassen gilt!
 Zum Ende des abwechslungsreichen Konzerttages bestreitet Daniel Hope mit dem New Century Chamber Orchestra San Francisco auf der Freilichtbühne das Finale des Fahrradkonzerts.
Der Eintritt in alle Spielstätten wird auch in diesem Jahr durch ein Tuch als besondere „Eintrittskarte“ geregelt. Ab 10.30 Uhr können sich die Teilnehmenden am Berta-Klingberg-Platz bei klassischer Begleitmusik registrieren und bekommen das Tuch sowie eine Übersichtskarte mit Spielstätten, Routenvorschlägen, Catering und WC-Standorten ausgehändigt. Und für Fahrradnotfälle gibt es natürlich wieder eine extra eingerichtete Pannenhotline.

BU: Akrobatik der Extraklasse – auf dem Fahrrad – zeigen Duo Kaos, Foto: Mirco Lorenzi

Zurück