Aktuelle hauspost-Ausgabe

Musik unter freiem Himmel
(23.07.2020)

Die Schlosskonzerte und viele andere Events werden ermöglicht

Schwerin • Für Kultur- und Kunstliebhaber waren die vergangenen Monate eine schwierige Zeit. Konzerte wurden abgesagt, Veranstaltungen auf später verlegt oder im Internet übertragen. Inzwischen wurden die Corona-Einschränkungen gelockert, sodass Zusammenkünfte und öffentliche Veranstaltungen mit Auflagen wieder stattfinden dürfen.

Die Stadtwerke fördern als kommunales Unternehmen die Künstler und Veranstaltungen in der Region. Seit Juli erlebten etliche Besucher die Schlosskonzerte im Innenhof des Schweriner Wahrzeichens.

Die Bandbreite der Darbietungen reichte vom klassischen Streichquartett über Puppenspiel bis zu Jazz- und Rockkonzerten.Zum Finale der Schlosskonzerte erleben die Gäste am 1. August um 20 Uhr die Band Karussell und am 2. August ab 15 Uhr die Musiker des Landespolizeiorchesters.

Auch die ersten Konzerte der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern in dieser Saison können endlich wieder erklingen. Höhepunkte dürften hier die Konzerte des Violinen- Virtuosen Daniel Hope am 23. August und das Konzert des Dresdener Kreuzchores am 10. September im Schweriner Dom sein.

Natürlich fördern die Stadtwerke viele weitere Veranstaltungen und Veranstaltungsreihen. Das gilt zum Beispiel für das diesjährige Festival der Verfemten Musik, welches die Stadtwerke von Beginn an begleiten. Der Interpretationswettbewerb erklingt in diesem Jahr vom 8. bis 12. Oktober in der Landeshauptstadt.

Für die Freunde des kulinarischen Genusses unterstützen die Stadtwerke auch die Veranstaltung „1. Schweriner SchlossMahl”. Hierbei können Gourmets im Schlossinnenhof ein exklusives 5-Gänge Menü von fünf Schweriner Köchen mit fünf Bieren und Wein von fünf Winzern genießen. Termin des leckeren Events ist der 14. August.

sho

Seit Juli erlebten etliche Besucher die Schlosskonzerte im Innenhof des Schweriner Wahrzeichens. Die Bandbreite der Darbietungen reichte vom klassischen Streichquartett über Puppenspiel bis zu Jazz- und Rockkonzerten
Andreas Pasternack bei der Eröffnung der Schlosskonzerte Foto: hanseatische-events

Zurück