Aktuelle hauspost-Ausgabe

Moderne zieht ins Denkmal ein
(01.11.2019)

BBB erhält Landesbaupreis und BDA-Preis für Neugestaltung des Plenarsaals im Schweriner Schloss

Schwerin • Knifflige Aufgaben lösen die Ingenieure und Planer der Baucon-Gruppe besonders gern. Bei der Neugestaltung des Plenarsaals im Schweriner Schloss gelang es, höchste Ansprüche an eine moderne Ausstattung mit den Anforderungen des Denkmalschutzes zu verbinden. Dafür gab es gleich zwei hochrangige Auszeichnungen.

Ein Landesbaupreis sowie der Preis des Bundes deutscher Architekten (BDA) geht in diesem Jahr an die BBB Ingenieurbüro für Bauwerksdiagnose, Bauphysik und Bauplanung GmbH und das Architekturbüro Dannheimer & Joos. „Wir freuen uns sehr über diese Anerkennungen. Die Neugestaltung des Plenarsaals war eine spannende Herausforderung“, so Geschäftsführer André Hundt. Sechs BBB-Fachleute waren vom Projektbeginn 2010 bis zur Fertigstellung 2018 bei Planungs- und Bautätigkeiten mit ungebrochenem Engagement für große Teile der technischen Ausstattung verantwortlich. Das Ergebnis stellt eine ideale Verbindung moderner Innenausstattung und hochwertiger Technik dar – und das im wohl repräsentativsten Bauwerk der Landeshauptstadt. „Wir haben die Heizungs-, Lüftungs- und Sanitär- sowie Automatisierungstechnik geplant und in der Bauphase überwacht und zeichnen für den anlagentechnischen Brandschutz verantwortlich“, sagt André Hundt. Ein optimales Raumklima im Saal und auf der Empore wird durch die Regulierung von Sauerstoffgehalt, Temperatur und Luftverteilung ermöglicht. Bis zu fünf Mal pro Stunde wird die komplette Raumluft unbemerkt gewechselt. „Die Technik, die das rechnergestützt ermöglicht, arbeitet geräusch- und schwingungsarm. Sie ist im Dachgeschoss vorhandenen Gegebenheiten angepasst worden. Die Arbeit im denkmalgeschützten Bestand war eine knifflige Sache. Zusammen mit Partnern haben wir die nötigen Lösungen gefunden und konnten die Arbeiten termintreu beenden.“ Der Plenarsaal gilt als herausragendes Bauobjekt. Am Standort Schwerin, aber auch in Berlin und Hamburg möchten die tollen Teams der Baucon-Gruppe gern mit weiteren Ingenieuren im Bereich technische Ausrüstung, mit Technikern und Azubis neue Herausforderungen meistern. Zusammenhalt, eine optimale Ausstattung, modernste Arbeitsplätze und das gute Gefühl, vor der eigenen Haustür herausragende Projekte mitgestalten zu können, sind ein guter Grund, sich für das erfolgreiche Unternehmen zu interessieren.

Text: Barbara Arndt

Rainer Cyliax, ehemaliger BBB-Geschäftsführer, und Uwe Jahnke, Fachbereichsleiter HLS (r.), freuen sich auf der Empore des Plenarsaals über die hochwertigen Preise
Rainer Cyliax, ehemaliger BBB-Geschäftsführer, und Uwe Jahnke, Fachbereichsleiter HLS (r.), freuen sich auf der Empore des Plenarsaals über die hochwertigen Preise, Foto: BBB

Zurück