Aktuelle-Ausgabe

Mit neuem Pächter ins Jahr 2019
(30.11.2018)

Ab Januar warten neue Angebote in den Bereichen Sport und Gesundheit auf die Besucher des belassos

Schwerin • Das belasso als Schwerins Nummer 1 für Sport, Wellness und Gesundheit wird ab Jahresbeginn 2019 von der ProM Med Care Z. Gesellschaft (PMC) geführt. Die FIT Schwerin als Tochterunternehmen der Stadtwerke Schwerin übergibt damit den Staffelstab an das Team unter der Führung des Geschäftsführers Jan Ziesing.

Am 1. November 2018 unterzeichneten die Geschäftsführer der FIT Schwerin und PMC den Pachtvertrag für Mecklenburgs größte Freizeiteinrichtung am Standort Sieben Seen Center. Ab dem 1. Januar wird sich damit im belasso aber nicht viel verändern. Das Team der PMC wird Bewährtes und Neues miteinander vereinen.
Seit Oktober ist Jan Ziesing, bisher Inhaber eines renommierten Gesundheitsunternehmens aus dem Harz, bereits mit zwei Gesundheitspraxen im belasso ansässig, der Physiotherapie Ziesing und der Podologie Gäfke. Beide Teams blicken auf ein erfolgreiches erstes Jahr zurück, in dem neben den Stammpatienten auch viele neue Gäste begrüßt und behandelt werden konnten.
Mit dem belasso übernimmt Jan Ziesing nun eine Premiumanlage, die bereits in den vergangenen Jahre stetig weiterentwickelt wurde. So hat FIT in dem Sport- und Freizeitpark eine Anlage für alpines Höhentraining eingerichtet. Der seit einiger Zeit bestehende Milon-Zirkel mit automatisierten Trainingsgeräten wird noch bis Jahresende auf den neusten Stand gebracht. Auch die Bowlingbahn wurde kürzlich modernisiert. Beste Bedingungen also für den neuen Pächter!
Mit der Übertragung des gesamten Hauses werden die attraktiven Sport-, Freizeit- und Erholungsleistungen fortgeführt und ausgebaut. Durch die erweiterte Nutzung bestehender Flächen wird in den kommenden Monaten in neue und zusätzliche Freizeitangebote wie Trainingscamps für Sportvereine und zusätzliche Ganzjahresattraktionen investiert. Das bestehende und neue Leistungsspektrum bietet nicht nur für langjährige Clubmitglieder und Tagesbesucher einen zusätzlichen Wert zum Trainieren und Entspannen, sondern eröffnet auch neuen Personengruppen eine interessante Perspektive für die Freizeitgestaltung in und um Schwerin herum.

Der alte Betreiber Peter Schorr (r.) übergibt mit der Vertragsunterzeichnung den Staffelstab für das belasso an Jan Ziesing
Der alte Betreiber Peter Schorr (r.) übergibt mit der Vertragsunterzeichnung den Staffelstab für das belasso an Jan Ziesing, Foto: SWS

Zurück