Aktuelle hauspost-Ausgabe

Mehr Ferien für das Taschengeld
(19.06.2020)

Mit dem Schülerferienticket unterwegs im Bundesland

Schwerin • Da es in diesem Sommer wohl eher heißt „Ostseeküste statt Karibik“, ist das Schülerferienticket die perfekte Möglichkeit, mal ausgiebig die schönsten Ecken des Landes zu erkunden. Denn nicht ohne Grund ist Mecklenburg-Vorpommern das beliebteste Reiseziel der Deutschen. Für nur 31 Euro können junge Leute sechs Wochen lang, vom 20. Juni bis 2. August, alle Nahverkehrsmittel in MV nutzen.

Möglich ist das durch die Zusammenarbeit aller hiesigen Verkehrsbetriebe. Das Schülerferienticket gilt für alle Schüler und die Schulabgänger dieses Jahres von allgemeinbildenden Schulen bis einschließlich Klasse 13. Zu den allgemeinbildenden Schulen zählen Grund-, Haupt-, Gesamt- sowie Real- und Förderschulen, Gymnasien und diesen gleichgestellte Privatschulen. Das Ticket berechtigt für Fahrten mit Bussen und Straßenbahnen sowie Nahverkehrszügen in der 2. Klasse in ganz MV.

Auch eine Fahrt nach Hamburg und eine nach Berlin sind mit diesem Ticket machbar. Weitere Tipps: Die Fähren der Weißen Flotte GmbH in Warnemünde, der antaris Seetouristik und Wassersport GmbH sowie die auf den Linien des Müritz- Nationalpark-Tickets.

Zu kaufen gibt es die Lizenz für lässiges Reisen ab dem 14. Juni an den Vorverkaufsstellen des NVS am Marienplatz sowie am Platz der Freiheit. Details gibt es unter www.nahverkehr-schwerin.de.

Marie-Luisa Lembcke

Weckt Vorfreude auf die Ferien-das Schüler-Ferien-Ticket, Grafik: maxpress
Weckt Vorfreude auf den Sommer: Das Schüler-Ferien-Ticket, Grafik: maxpress

Zurück