Aktuelle hauspost-Ausgabe

LIONS-Adventskalender für eine gute Sache
(03.11.2019)

Tolle Preise hinter 24 Türchen versteckt

Schwerin • Der LIONS Adventskalender darf in der Schweriner Vorweihnachtszeit nicht fehlen. Er verkürzt nicht nur das Warten auf das Weihnachtsfest. Wer ihn kauft, der kann auf Gewinne im Gesamtwert von mehr als 11.000 Euro hoffen und gleichzeitig einen gemeinnützigen Zweck unterstützen. „Im vergangenen Jahr haben wir alle Kalender unter das Volk gebracht", berichtet der Präsident des Lions Clubs Thomas Tweer. „Wer einen Lions-Adventskalender haben möchte, der sollte also nicht zu lange zu warten.“

Der Kalender ist noch bis zum 29. November 2019 gegen eine Spende von fünf Euro erhältlich, unter anderem in den Filialen des Buchhauses Hugendubel am Marienplatz und im Sieben-Seen-Center sowie in der Rösterei Fuchs am Markt. Unter www.schwerin.de können die Besitzer des Adventskalenders auch in diesem Jahr auf dem interaktiven Weihnachtskalender jeden Tag ein weiteres Türchen öffnen und nachschauen, ob sie etwas gewonnen haben.
 Hinter den 24 Türchen verstecken sich mehr als 100 hochwertige Preise. Von romantischen Hotelübernachtungen für zwei, einer Fahrt auf dem Segelschulschiff Greif über Restaurantgutscheine bis zu Tickets für Konzerte von Klassik bis Volksmusik. Viele Schweriner Läden haben Gutscheine gestiftet. Als Hauptpreis gibt es Fahrrad im Wert von 2.000 Euro zu gewinnen.  Der Erlös des Lions-Adventskalenders wird in diesem Jahr dafür eingesetzt, das Schweriner Frauenhaus behindertenfreundlich umzubauen. „Uns ist wichtig, dass auch Frauen mit Handicap in Notsituationen dieses Angebot annehmen können. Frauenhäuser leisten eine wichtige Arbeit, die leider nach wie vor unverzichtbar ist“, so Schwerins Lionspräsident Tweer. Der Club rechnet damit, dass rund 12.000 Euro durch den Adventskalender eingenommen werden und somit dem Frauenhaus zu Gute kommen.
Oberbürgermeister Badenschier gehört zu den ersten, die einen der Kalender 2019 ihr eigenen nennen dürfen. Die Landeshauptstadt Schwerin unterstützt diese Aktion des Lions-Clubs seit mehr als 10 Jahren. „Dieses tolle Engagement von Schwerinern für Schweriner beeindruckt mich jedes Jahr. In dem Kalender steckt von den ersten Absprachen im Frühjahr über den Zeitraum des Verkaufs bis hin zur Übergabe der Spende viel ehrenamtliche Arbeit. Mein Dank gilt aber auch den vielen Schweriner Unternehmern und Unternehmerinnen, die teils seit Jahren mit Sachpreisen den Kalender unterstützen und ihn damit erst möglich machen“, so Rico Badenschier.

An jedem Dezembertag werden die Gewinnnummern sowohl in der Schweriner Volkszeitung als auch auf der Internetseite der Landeshauptstadt unter www.schwerin.de veröffentlicht. Die Gewinner haben dann bis Ende Januar Zeit, ihren Preis in der Rösterei Fuchs abzuholen. „Der Kalender eignet sich übrigens auch als Präsent für Kollegen oder Mitarbeiter in der Vorweihnachtszeit - Etwas Gutes tun und Freude bereiten“, wirbt Lionspräsident Thomas Tweer. „Wer dem Lions Club 20 Kalender oder mehr abnimmt, bekommt sie auch geliefert.“ Bestellungen nimmt der Club unter seiner E-Mailadresse christoph@kuemmi.de entgegen.

Christoph Kümmritz, LIONS-Präsident Thomas Tweer und LIONS-Sekretär Jens Ludwig übergaben den ersten Adventskalender gegen eine Spende an Oberbürgermeister Rico Badenschier
Christoph Kümmritz, LIONS-Präsident Thomas Tweer und LIONS-Sekretär Jens Ludwig übergaben den ersten Adventskalender gegen eine Spende an Oberbürgermeister Rico Badenschier, Foto: LHS/ Michaela Christen

Zurück