Aktuelle-Ausgabe

Jubiläum beim Fünf-Seen-Lauf
(31.05.2019)

Größter Volkslauf in Norddeutschland feiert 35-jähriges Bestehen

Schwerin • Im Jahr 1978 ließen sich Dietmar Büch und Achim Knipp vom Lauffieber anstecken. Nachdem sie gemeinsam den Rennsteig bewältigt hatten, war für die beiden Schweriner klar: So ein großes Laufereignis muss es in ihrer Landeshauptstadt auch geben. In den folgenden Jahren arbeiteten sie an einem Konzept, mit dem ein Lauf entstehen sollte, der vom Volk fürs Volk organisiert war und die Vorzüge Schwerins verbinden und damit werben sollte. Für Lauffreunde, anspruchsvoll und trotzdem auch für Familien geeignet – so stellten sie ihn sich vor. Das Ergebnis ihrer Planungen stellten die beiden Männer im Juli 1984 auf eine Probe – ein Testlauf fand statt. Es zeigten sich nur kleine Mängel, darunter beim Haferschleim, der als Zielverpflegung diente und zu süß geraten war. Der Weg war frei für den ersten echten Fünf-Seen-Lauf – und der fand schließlich am 6. Juli 1985 statt. Er war ein voller Erfolg. „Dietmar meinte damals völlig überwältigt: ,Die kommen ja wirklich!‘”, erinnert sich Achim Knipp. Und sie kamen nicht nur einmal, sondern auch im nächsten Jahr und im Jahr darauf und so weiter. Schnell wurde das Event größer, bis es zur Bundesgartenschau 2009 seinen bisherigen Höhepunkt erreichte. Mehr als 4.000 Läuferinnen und Läufer nahmen im Buga-Jahr teil.
Seitdem ging die Zahl der Teilnehmer zwar wieder zurück und die Strecke musste sich den Bauvorhaben in der Stadt beugen und anpassen, doch noch immer folgen in jedem Jahr rund 3.000 Menschen dem Aufruf zum größten Volkslauf in Norddeutschland. Am 6. Juli findet der Fünf-Seen-Lauf zum 35. Mal statt und von da an unter der neuen Leitung von Kerstin Peter und Dirk Pollakowski.
Wer das Event nicht verpassen will, kann sich unter www.fuenf-seen-lauf.de informieren und anmelden.

Im Mai feierten die Organisatoren des Fünf-Seen-Laufs mit Sponsoren, Wegbegleitern und Sportlern das 35-jährige Bestehen
Im Mai feierten die Organisatoren des Fünf-Seen-Laufs mit Sponsoren, Wegbegleitern und Sportlern das 35-jährige Bestehen, Foto: maxpress

Zurück