Aktuelle hauspost-Ausgabe

Ideen für die Neue Mitte
(23.07.2020)

Neu Zippendorf • Mehrfamilienhäuser, Reihenhäuser, Cafés, Supermärkte, eine Poststelle und eine Kita: Das sind die Pläne für die „Neue Mitte – Neu Zippendorf“. Das Großbauprojekt der WGS soll Leben in den Stadtteil bringen und Familien ein attraktives Zuhause mit einem abwechslungsreichen Wohnumfeld bieten. Bis das neue Wohnquartier fertiggestellt ist, wird es rund neun Jahre dauern.

„Das ist kein Sprint, sondern ein Marathon, und lässt die Dimension dieses außergewöhnlichen Projektes erahnen“, so WGSGeschäftsführer Thomas Köchig. „In ganz Mecklenburg-Vorpommern gibt es nichts Vergleichbares. Wir sprechen von mehr als 300 Wohneinheiten. Alle Ideen durchlaufen einen Prozess, bedürfen Abstimmungen, ziehen weitere Planungen nach sich. Wir wollen den Dialog mit allen Beteiligten.“

Das sind vor allem die Landeshauptstadt Schwerin, das Land MV, die Firma Dohle und das Diakoniewerk Neues Ufer. Die Bürger sind genauso gefragt. Klar ist – es wird Mehrfamilienhäuser mit maximal fünf Geschossen und Reihenhäuser zur Miete geben. Als Highlight entsteht ein großer Glasbau, der zwei Hauptgebäude verbindet. Neben Gewerbeflächen sind hier Gemeinschaftsräume für die Bewohner vorgesehen. „Mit der Idee einer aufgelockerten Bebauung und zahlreichen Begegnungsstätten, hat der Architekt Maik Buttler aus Rostock gepunktet“, so Thomas Köchig. Private Gärten, öffentliche Treffpunkte und Gemeinschaftsflächen für die Nachbarschaft wechseln einander ab.

„Ob sich zukünftige Mieter ein Gemüsebeet oder zum Beispiel einen Grillplatz wünschen, können sie mitplanen“, so der WGS-Geschäftsführer. Die kooperative Herangehensweise im Vorfeld sowie das Zusammengehörigkeitsgefühl als Ziel definieren die Neue Mitte. „Wenn die Nachbarn später dort beisammensitzen und sich wohlfühlen, dann haben wir es geschafft“, ist Thomas Köchig überzeugt.

Janine Pleger

Mehrfamilienhäuser, Reihenhäuser, Cafés, Supermärkte, eine Poststelle und eine Kita: Das sind die Pläne für die „Neue Mitte – Neu Zippendorf“.
Der Berliner Platz voller Leben – das ist der Plan für Neu Zippendorf, Grafik: WGS

Zurück