Aktuelle hauspost-Ausgabe

Helios: Onkospendenlauf bringt 10.000 Euro
(02.08.2019)

Erfolg von erster Auflage überrascht alle Beteiligten und garantiert Fortsetzung im nächsten Jahr

Schwerin • Am letzten Juni-Wochenende fand die Sommertagung des Norddeutschen Chirurgenkongresses statt. Mehr als 250 Medizinerinnen und Mediziner aus den schneiden Fachbereichen diskutierten über das Krankenhaus der Zukunft oder die Vorteile von Zentrenbildung. Die Vorträge fanden in außergewöhnlicher Atmosphäre statt – der Plenarsaal des Schweriner Schlosses hatte seine Türen für die Chirurginnen und Chirurgen geöffnet. Um die geballte Kompetenz zu nutzen, wurde am letzten Kongresstag ein Spendenlauf organisiert. 125 Läuferinnen und Läufer starteten beim 1. Helios Onko-Spendenlauf. Die zwei Kilometer lange Runde wurde spaziert oder mehrfach gelaufen, so dass am Ende eine Summe von 10.000 Euro stand. Ein überwältigendes Ergebnis! Prof. Jörg-Peter Ritz, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie und Tagungsvorsitzender, überreichte das Geld an die Selbsthilfegruppe „Frauenselbsthilfe nach Krebs“. Geplant findet der Lauf nun regelmäßig jedes Jahr statt.

ph

Jörg-Peter Ritz überreicht den Scheck an Heide Kreft
Jörg-Peter Ritz überreicht den Scheck an Heide Kreft, Foto: Helios

Zurück