Aktuelle-Ausgabe

Helios: Einsatz von mehr Videos
(04.01.2019)

Im neuen Jahr sind Live-Chats auf Facebook geplant

Im nächsten Jahr soll ebenfalls öfter die Möglichkeit von Facebook Live-Chats genutzt werden. Ein Experte, ein Moderator (Foto) – und schon kann es losgehen. Der erste Versuch zur Herzwoche ging wegen technischer Probleme bei Facebook schief. Doch das Video wurde mittlerweile neu gedreht und steht auf der Internetseite der Kardiologie und bei Facebook online. Bei geplanten Chats folgen ebenfalls Ankündigungen in der hauspost. Allerdings können diese auch mal spontan entstehen – der Facebook-Seite zu folgen, lohnt sich also auf jeden Fall!
Der Einsatz von spontanen Videos soll sich ebenfalls in 2019 erhöhen. Auf der Internetseite der Kardiologie ist ein Video zu finden, welches den Weg aus der Notaufnahme in den Herzkatheter und zu weiteren kardiologischen Untersuchungen erklärt. Schnell gedreht, knapp erklärt – und doch ist alles drin.

Prof. Alexander Staudt (r.), Chefarzt der Klinik für Kardiologie und Angiologie, und Moderator Patrick Hoppe von der Unternehmenskommunikation beim Dreh eines der spontanen Videos
Prof. Alexander Staudt (r.), Chefarzt der Klinik für Kardiologie und Angiologie, und Moderator Patrick Hoppe von der Unternehmenskommunikation beim Dreh eines der spontanen Videos. Foto: Helios

Zurück