Aktuelle hauspost-Ausgabe

Frühlingserwachen für die Haut
(02.03.2020)

Eine reinigende Aqua Facial Behandlung oder Permanent Make-Up bringen das Gesicht zum Strahlen

Paulsstadt • Bald kitzeln die ersten warmen Sonnenstrahlen wieder das Gesicht und locken ins Freie. Die Haut will ihren Winterschlaf unter fetthaltigen Cremes beenden und atmen können. Eine besonders innovative Behandlung wirkt da wahre Wunder: Aqua Facial.

„Das ist der neue Trend aus Hollywood“, schwärmt Beauty-Spezialistin Angela Iovu. In ihrem Céleste Beauté Contour empfiehlt sie die spezielle Tiefenreinigung für die Haut sowohl Frauen als auch Männern. Letztere seien ohnehin mutiger geworden, was Kosmetikbehandlungen betrifft – warum sich dann nicht einmal wie ein echter Hollywood-Star fühlen?
Mit Aqua Facial werden abgestorbene Hautschüppchen und Talg schonend entfernt. Speziallösungen durchspülen die Haut, ein Saugvakuum entzieht den Poren Schmutz und Make-Up-Reste. Danach gelangen hochwertige Wirkstoffe und Vitamine in die Haut. Die Kosmetikerin setzt Ultraschall und Radiofrequenzen ein, um die hochwertige Maske tief in die Haut einzuarbeiten. Das Ergebnis: „Die Haut ist wunderbar weich, tatsächlich wie ein Babypopo. Und dazu sind die Poren verfeinert. Wer das ausprobiert, sieht erholt und frisch aus“, so Angela Iovu.
Bereits strahlend aufzuwachen, macht die Beauty-Spezialistin ebenso möglich: mit Permanent Make-Up. Seit 20 Jahren vertrauen Angela Iovus Kundinnen auf ihr umfangreiches Know-how in dieser Behandlungskunst. Sie bildet sich mehrfach pro Jahr fort und weiß alles über die neusten Trends und Methoden, um die Schönheit gezielt unter die Haut zu bringen. Eine intensive Beratung geht jeder Behandlung voraus. Die typgerechte Farbe, die Form der Augenbraue, der Look für die Lippen –  all das will sorgfältig geplant sein.„Es ist wichtig, dass die Kundin genau das bekommt, was sie sich wünscht. Wer zu mir kommt, ist in besten Händen und soll sich auch so fühlen“, erzählt Angela Iovu. Manch einer mag der Schönheitsmethode per Nadelstich skeptisch gegenüberstehen. Denjenigen oder diejenige kann die Beauty-Spezialistin ermutigen:

Natürlichkeit mit Permanent Make-Up

„Permanent Make-Up kann ganz natürlich aussehen. Dafür verwenden wir verschiedene Farben in Kombination und Farbverläufe. Sie wirken wie Schattierungen und überhaupt nicht wie angemalt. Es geht also durchaus dezent.“ Das wissen ihre Kundinnen zu schätzen, und zwar in jedem Alter. Sowohl junge Erwachsene ab 18 Jahren als auch reifere Kundinnen setzen auf das dauerhafte Make-Up und dessen positiven Effekt für den Alltag.
Angela Iovu: „Permanent Make-Up spart Zeit und sorgt für ein allgegenwärtiges Gefühl von Schönheit. Die Frau findet sich attraktiv, wirkt immer gepflegt und ist sofort startklar für den Tag – schon nach dem Aufstehen.“

Große Rabattaktion im März

Wer neugierig geworden ist, darf sich freuen: Angela Iovu lässt im März die Preise purzeln. Zum Frühlingserwachen für die Haut gewährt sie einen ganzen Monat lang 15 Prozent Nachlass auf eine Aqua Facial-Behandlung oder Permanent Make-Up. Wichtig ist, einen Termin auszumachen, sich beraten zu lassen und etwas Zeit mitzubringen. „Aqua Facial dauert etwa 90 Minuten“, erklärt Angela Iovu. „Bei Permanent Make-Up ist die Behandlungsdauer natürlich abhängig davon, was wir gemeinsam vorhaben.“ Kleine Verschönerungen, zum Beispiel eine Maniküre mit Shellac, gehen natürlich schneller.
In jedem Fall beginnt das Gefühl von Gelassenheit und Exklusivität schon beim Betreten des Céleste Beauté Contour an der Friedensstraße. Warme Farben, modernes Design und viel Licht läuten eine Auszeit für die Schönheit ein – besser kann der Frühling nicht beginnen.

maxpress/Janine Pleger

BU1: Bei Beauty-Spezialistin Angela Iovu (r.) ist jeder in den besten Händen. Sie nimmt sich Zeit und berät individuell, was die Behandlungen betrifft
BU2: Schönheit, die unter die Haut geht – Permanent Make-Up in Vollendung
BU3: Aqua Facial verjüngt und reinigt die Haut
BU4: Das Céleste Beauté Contour verströmt auf Anhieb entspannte Atmosphäre
Fotos: Céleste Beauté Contour

Zurück