Aktuelle-Ausgabe

Fanfahrt im neuen Bus zum Auswärtsspiel nach Rostock
(01.03.2019)

Jetzt in Geschäftsstelle der Stiere Plätze für den 31. März sichern – Im März warten zwei Heimspiele

Schwerin/Rostock • Zum spektakulären Derby der Handballvereine Mecklenburger Stiere und HC Empor Rostock hat der Verein eine Fanfahrt im Angebot. Gemeinsam mit Sewert-Reisen, der Kommunikationsagentur maxpress und marth-design wurde für solche Termine ein Reisebus gestaltet, der nun die Freude am Handball durch den Norden trägt. 2018 kamen rund 500 Rostocker Fans in die Sport- und Kongresshalle, um ihre Mannschaft anzuheizen. Das wollen die Schweriner mindestens genauso gut und lautstark in Rostock umsetzen. Die Derby-Fahrt kostet 15 Euro zuzüglich Eintrittskarte und kann über die Geschäftstelle der Mecklenburger Stiere gebucht werden.

Kommendes Heimspiel

Der TSV Altenholz kommt am 3. März nach Schwerin und will seinen vorderen Tabellenplatz gegen die anrennenden Stiere verteidigen. Dabei treffen sie auf ihren Ex-Trainer Mannhard „Mücke“ Bech, der den Wölfen einen Strich durch die Rechnung machen will. Sonntag, 16 Uhr ist Anpfiff für ein spektakuläres Spiel der Handball-Stiere.

Hildes Heimspiel am 10. März

Hilde, alias Handballfan Manuela Ossenschmidt (Foto), geht immer aufs Ganze und will gegen den Ligafavoriten Hildesheim eine überragende Stiere-Mannschaft sehen. Deshalb wird sie jede Ecke im Wohnzimmer der Handball-Stiere, in der Kongresshalle, nochmal gesondert ausfeudeln.
Zum Spiel am 10. März erwartet sie die Fans persönlich am Einlass und wird während der Partie selbst mit dem Wischer für trockenen Untergrund sorgen. Hilde: „Wir brauchen dazu alle in der Halle!“

BU1: Handballsponsor Sewert-Reisen fährt in ganz Deutschland Werbung für Schwerin und den Handballsport der Mecklenburger Stiere, Foto: Sewert-Reisen
BU2: Hilde, alias Handballfan Manuela Ossenschmidt, Foto: maxpress

Zurück