Aktuelle hauspost-Ausgabe

Ein Stück Dänemark in Schwerin
(31.03.2017)

Stars und Preisverleihungen zum 27. Filmkunstfest in MV

Schwerin • Vom 2. bis 7. Mai dreht sich in der Landeshauptstadt Schwerin wieder alles um den Film. Gastland des diesjährigen Filmkunstfests wird Dänemark sein. So werden im Rahmen der beliebten kulturellen Woche jeweils acht Spiel- und Kurzfilme aus dänischer Produktion gezeigt. 

Gleichzeitig beginnt mit dem Filmkunstfest am 2. Mai auch eine Ausstellung im Schleswig-Holstein-Haus zu Dänemarks wohl bekanntestem filmischen Export: der Olsenbande. Die Eröffnung wird der dänische Schauspieler, Theaterregisseur und „Benny“-Darsteller Morten Grunwald höchstpersönlich begleiten. Bis zum 25. Juni kann diese Dokumentation der Kult-Filmreihe besucht werden.

Doch was wäre ein Filmkunstfest ohne zahlreiche Preisverleihungen? Auch in diesem Jahr werden wieder Wettbewerbe in den Kategorien Spielfilm, Dokumentarfilm, Kinder- beziehungsweise Jugendfilm sowie Kurzfilm ausgetragen. Die Stadtwerke Schwerin werden zudem den Nachwuchsförderpreis vergeben. 

Als eine der beliebtesten, erfolgreichsten und vielseitigsten deutschen Schauspielerinnen erhält in diesem Jahr Iris Berben den Ehrenpreis des Filmkunstfest. Sie wird am 6. und 7. Mai auf dem Festival zu Gast sein und den „Goldenen Ochsen” bei der feierlichen Preisverleihung am Abend des 6. Mai im Filmpalast Capitol entgegennehmen.

Nele Reiber

Die Olsenbande – der wohl größte filmische Exportschlager aus Dänemark – wird es ebenfalls auf dem diesjährigen Filmkunstfest zu sehen geben Foto: Rolf Konow

Zurück