Aktuelle hauspost-Ausgabe

Ein Plus für Klima und Umwelt
(27.07.2020)

Umweltfreundlich tanken geht nun auch in der Weststadt

Schwerin • In der Weststadt hat die Schweriner Wohnungsbaugenossenschaft insgesamt mehr als 80 Stellflächen für Pkw neu geschaffen. Kürzlich wurde nun auf dem Parkplatz in der Leonhard-Frank- Straße gegenüber Haus Nummer 20 durch die WEMAG AG eine Ladesäule für zwei Elektro- Fahrzeuge installiert.

Auch damit leistet die SWG einen praktischen Beitrag zum Klimaschutz. Benjamin Hintz und Caspar Baumgart von der WEMAG AG demonstrierten Manuela Friedrich und Guido Müller die Handhabung der Ladesäule. Zum Laden wird das Elektro- Auto an die Ladestation gekoppelt. Nach Starten des Ladevorgangs wird der Strom aus dem Stromnetz entnommen.

Die Ladesäule ist nicht an einen bestimmten Strom-Anbieter gebunden. Bezahlen können Besitzer eines E-Autos mittels handelsüblicher Ladekarte, aber auch per App über ein Smartphon. Wer dazu Näheres wissen möchte, kann sich gern bei der SWG unter der Telefonnummer (0385) 745 02 28 oder im Internet unter www.mv-tankt-strom.de informieren.

mk

Kürzlich wurde nun auf dem Parkplatz in der Leonhard-Frank- Straße gegenüber Haus Nummer 20 durch die WEMAG AG eine Ladesäule für zwei Elektro- Fahrzeuge installiert
V.l.: Benjamin Hintz, Manuela Friedrich, Caspar Baumgart und Guido Müller nehmen die Ladesäule in Betrieb, Foto: SWG/mk

Zurück