Aktuelle hauspost-Ausgabe

Editorial von Ilka Wilczek
(28.07.2017)

Liebe Leserinnen und Leser

in den Sommermonaten präsentiert sich die Landeshauptstadt Schwerin von ihrer allerschönsten Seite: Gepflegte Grünflächen, liebenswert arrangierte Stauden- und Sommerblumeninseln, zahlreiche Aktivitäten auf Straßen und Plätzen, in der Natur und am Wasser – all das erfreut die Schwerinerinnen und Schweriner sowie zunehmend mehr Touristinnen und Touristen. 

Der Sommerbeginn mit extremen Niederschlägen und Stürmen machte es unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nicht leicht, die Pflegemaßnahmen immer zum geplanten Zeitpunkt durchzuführen oder zügig nachzuholen. Der Eigenbetrieb SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen hat mit zahlreichen Partnern und auch der Unterstützung vieler Einwohnerinnen und Einwohner eine Menge geschafft. Verständnis für Verzögerungen oder Einschränkungen sowie Hinweise zu noch ausstehenden Aufgaben helfen uns dabei.

Was gehört noch zu den notwendigen Arbeiten in der Sommersaison? Die Instandsetzungen der Straßen, Geh- und Radwege läuft auf vollen Touren. Nicht nur auf den Hauptstraßen, sondern auch in den Wohngebieten kommt es zeitweise zu Einschränkungen. Doch wenn es geschafft ist, erfreut das Ergebnis einer neu asphaltierten Straße oder neues Pflaster auf einem Gehweg. 

Bevor die heißen Temperaturen zum Baden locken, erfolgte an den Badestellen am Südufer des Lankower Sees und am Zippendorfer Strand eine Unterwassermahd. Die groß angelegten Reinigungsaktionen an den beliebtesten Badestränden sind erledigt. Für Kinder und Jugendliche gestalten wir immer wieder neue Spielplätze und sanieren vorhandene Freizeitangebote. Radfernwege, Radrundwege und Radverbindungswege laden zum Erleben der Stadt, der Natur oder zum Radwandern in der Region ein. Sie führen an die schönsten Orte. Ganz herzlich laden wir auch unsere Nachbarinnen und Nachbarn ein, Schwerin auf diesen Wegen zu erkunden. Wenn solche Mails kommen „Es war Liebe auf den ersten Blick“ oder „Schwerin ist eine schöne saubere Stadt“ motiviert es umso mehr, unsere Aufgaben zu erfüllen und an der Weiterentwicklung der Landeshauptstadt Schwerin mitzuwirken.

An allen Tagen des Jahres sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des SDS für unsere Stadt und alle Einwohnerinnen und Einwohner aktiv. Dafür an dieser Stelle einen herzlichen Dank.

Wir gestalten ein Stück Lebensqualität in unserer Stadt. Jahraus, jahrein. Und das machen wir gern!

 

Herzliche Sommergrüße 

Ilka Wilczek

 

Ilka Wilczek, Werkleiterin SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin

Zurück