Aktuelle-Ausgabe

Die Maus aus dem Tannenhaus
(30.11.2018)

Dank einer Spende konnten zwei Wände im Kinderheim von Sozius verschönert werden

Schwerin • Im Tannenhaus, einer Einrichtung der SOZIUS Kinder- und ­Jugendhilfe, leben schon seit vielen Jahren Kinder und Jugendliche, die für eine gewisse Zeit nicht bei ihren ­Familien leben können. Die Gründe dafür sind ganz unterschiedlich. Aufgabe der Erzieherinnen und Erzieher ist es, den Kindern und Jugendlichen eine schöne Zeit zu ermöglichen.

Das ist das oberste Gebot von Silke ­Schönrock, der Abteilungsleiterin der ­SOZIUS Kinder- und Jugendhilfe: „Die Kinder sollen hier bei uns ein Naturschutzgebiet für ihre Seelen finden. Meine Mitarbeiter lassen sich dafür jeden Tag wieder etwas Neues einfallen und arbeiten alle sehr engagiert an unserem Ziel. Aber natürlich geht es nie ganz ohne Hilfe.“ Deshalb ist Silke Schönrock auch umso dankbarer, dass es Sponsoren und Unterstützer gibt, die den Kindern in den Einrichtungen etwas Gutes tun wollen. Geld hilft natürlich vor allem für die großen Wünsche der Kinder, aber manchmal sind es eben auch die gemeinsam verbrachte Zeit und die Aufmerksamkeit, die den Kindern in Erinnerung bleiben. Das war auch die Idee des Ladies Circle 102 Schwerin i.Gr. Sie engagierten eine Künstlerin, die gemeinsam mit den Kindern über mehrere Tage hinweg eine Wand des Tannenhauses verschönerte. Entstanden sind (Kinder-)Kunst und tolle Erinnerungen für die beteiligten Kleinen.

Und auch die Tannenhaus-Maus hat nun ihren Platz an der Wand gefunden: Vor vielen Jahren erhielt das Tannenhaus eine Weihnachtsbaum-Spende. Der große Baum wurde ins Wohnzimmer gebracht und das Netz aufgeschnitten. Da lugte eine kleine Maus aus dem Baum. Ganz unten zwischen den dicken Ästen hatte sie sich versteckt. Wie lange sie da wohl schon gewartet hatte? Aber so schnell wie sie entdeckt worden war, ergriff sie auch schon ihre Chance und kletterte aus dem Fenster in den großen Garten. Von da an ward die Tannenhaus-Maus nicht mehr gesehen. Bis auf heute, wo sie ihren Platz im wunderschönen Wandbild gefunden hat.
„Solche Geschichten wie die Tannenhaus-Maus bleiben einfach in Erinnerung und werden von Generation zu Generation unseren Kindern weitergegeben. Dass wir nun die Möglichkeit hatten, mithilfe dieser schönen Zeit-Spende die Tannenhaus-Maus-Geschichte an die Wand zu bringen und gleichzeitig die Räume zu verschönern, dafür sind wir den Sponsoren sehr dankbar“, fasst Silke Schönrock die Aktion zusammen.
Wer die Kinder und Jugendlichen in den SOZIUS-Einrichtungen nun auch unterstützen möchte, dem sei folgendes Spendenkonto ans Herz gelegt:

Deutsche Kreditbank AG,
IBAN: DE61 1203 0000 0018 0861,
BIC: BYLADEM1001.

Jeder Cent ist herzlich willkommen, um den Kinder eine schöne Zeit zu ermöglichen.

Franziska Hain

Dank einer Spende konnten zwei Wände im Kinderheim von Sozius verschönert werden
Wo hat sich die Tannenhaus-Maus versteckt? Foto: Augustenstift, Sozius

Zurück