Aktuelle-Ausgabe

Danke an die Heldinnen
(29.03.2018)

Anerkennung für Mitarbeiterinnen des Hauses kommt gut an

Schwerin • Zum Internationalen Frauentag gab es in den Helios Kliniken Schwerin dieses Jahr für alle Mitarbeiterinnen eine kleine und gesunde Überraschung. Klinikgeschäftsführer Thomas Rupp und sein Team verteilten auf allen Stationen im Klinikum und in der Carl-Friedrich-Flemming-Klinik sowie in allen Funktionsbereichen und der Verwaltung Cranberry-Nuss-Mischungen. Die Kolleginnen freuten sich über die Anerkennung als „Heldinnen des Alltags“. Thomas Rupp bedankte sich bei ihnen: „Sie sorgen dafür, dass unsere Patienten schnell und sicher gesunden können. Sie bringen neue Ideen vor.
Sie setzen sich für Ihre Ideale ein. Sie treiben sich und andere zu Höchstleistungen an und geben dabei gleichzeitig den Patienten das sichere Gefühl, in kompetenten Händen zu sein.“

Berühmte Frauen in der Medizin:
Françoise Barré-Sinoussi erhielt gemeinsam mit Luc Montagnier den Nobelpreis für die Entdeckung des HI-Virus • Florence ­Nightingale, Begründerin der modernen Pflege
Dorothea Christiane Erxleben erste promovierte Ärztin in Deutschland
Rita Levi-Montalcini erhielt den Nobelpreis für die Entdeckung des Nervenwachstumsfaktor.

Die Frauen im Team der Physiotherapie erhalten ihr kleines Geschenk.
Die Frauen im Team der Physiotherapie erhalten ihr kleines Geschenk. Foto: Helios

Zurück