Aktuelle hauspost-Ausgabe

AWO feiert Dachfest auf dem neuen Eltern-Kind-Zentrum
(14.05.2020)

Bauarbeiten beim 5,5 Millionen Euro teuren Neubau gehen voran

Schwerin • Mueßer Holz • Die ersten Ideen für das neue Eltern-Kind-Zentrum hatte die Arbeiterwohlfahrt Schwerin (AWO) schon vor knapp zehn Jahren auf dem Tisch. Gebaut wird das moderne Gebäude in der Justus-von-Liebig-Straße vom AWO Kreisverband Schwerin-Parchim e.V. Nachdem vor ein paar Wochen in einem aufwändigen technischen Akt das Becken für das Bewegungsbad per Kran „eingeflogen” wurde,ist nun ein weiterer großer Schritt in Richtung Fertigstellung getan. Die Dachkonstruktion ist fertig.

Da das begehbare Dach des Eltern-Kind-Zentrums keinen Dachstuhl besitzt, an dem ein Richtkranz montiert werden kann, kam die AWO auf die Idee, das neue Dach mit einem „Dachfest” einzuweihen. AWO-Geschäftsführer Axel Mielke ließ es sich nicht nehmen, vor dem Richtspruch des Poliers der Baustelle den zahlreichen Bauleuten zu danken und den Eltern, Kindern und den Gästen des Hauses viel Spaß bei der Nutzung des Gebäudes zu wünschen. „In dem neuen Haus wollen wir neben den Betreu- ungsangeboten für Krippen-und Kindergartenkinder auch Kreativmöglichkeiten schaffen wie – zum Beispiel – eine Kochschule.

Hier soll Eltern vermittelt werden, wie sie mit einfachen Mitteln gutes Essen für die Kinder zubereiten können. Das ist für den Kiez hier eine hochinteressante Sache”,so der AWO-Geschäftsführer. Das Dach der AWO-Einrichtung wird nach Fertigstellung als grüne begehbare Oase dienen. Außerdem wird hier ökologische Energie mittels einer Solarthermieanlage erzeugt. Besonders stolz ist die AWO auf das Herzstück des Eltern-Kind-Zentrums: das nierenförmige Bewegungsbad.

„In dem Bad werden wir Kurse wie Babyschwimmen, Schwangerenschwimmen und Seniorenschwimmen für die Bürger hier im Wohngebiet und die Vereine der Stadt anbieten”, so Axel Mielke. Anfang 2021 soll das Eltern-Kind-Zentrum übergeben und eingeweiht werden.

Quelle: maxpress

BU1: Geschäftsführer Axel Mielke dankt in seiner Ansprache den Bauleuten für ihre bisherige Arbeit am Eltern-Kind-Zentrum der AWO in Schwerin, Foto: maxpress

BU2: Blick aus der Vogelperspektive auf die besondere Form des Daches des Eltern-Kind-Zentrums der AWO in der Justus-von- Liebig-Straße, Foto: AWO

Zurück