Aktuelle hauspost-Ausgabe

Auf Schwerins kleinster Bühne wird es eng
(15.03.2017)

Kita-Kinder, Schüler & Musiklehrer rocken Wittenburger Berg

So viele Künstler standen noch nie auf Schwerins kleinster Bühne. Vor allem junge Talente aus der Landeshauptstadt geben sich am kommenden Freitag, 17. März, von 14 bis 17 Uhr das Mikrofon in die Hand. Dann steht die Mini-Stage vor dem Büro des Baustellenmanagements in der Wittenburger Straße Ecke Reiferbahn.

Den Auftakt macht Hanna Werner von der Europaschule Pädagogium Schwerin mit klassischem Gesang in Begleitung von Klavier und Gitarre. Die junge Schülerin gilt als Multi-Talent und dürfte vielen noch als Siegerin des Vorlesewettbewerbs der Stadt bekannt sein. Sie spielt auch Querflöte und Theater. Etwas kleiner, dafür aber mit nicht weniger Talent gehört die Bühne anschließend den Paulstädter Fritzen von der Kita gGmbH. Die Lütten werden mit Gesang und Tanz vor allem die Herzen der Eltern unter den Zuschauern im Sturm erobern. So richtig Stimmung auf die Straße bringen anschließend die „Yellow Soggs“. Die fünf jungen Musiker vom Goethe-Gymnasium stellen Songs ihres 2016 erschienen Albums „Fly High“ vor. Dann übernimmt Malte Dohn die Mini-Bühne. Der Gitarrist will den Wittenburger Berg richtig rocken, gefolgt vom zehnjährigen Yannik Boldt, der ebenfalls an der Gitarre überzeugt. Der letzte Auftritt des Tages gehört Dagmar Strauß und Band von der Musikschule Fröhlich, allerdings terminlich bedingt in kleiner Besetzung. Mit Songs wie „Straight Rock“ und „The Best“ bilden sie den Abschluss der Mini-Bühne.

Seit Jahresbeginn zieht die Mini-Stage immer mehr junge Talente aus der Landeshauptstadt an. Sie ist eine Initiative der Händler vom Wittenburger Berg, die mit Schwerins kleinster Bühne noch mehr Passanten in die Einkaufsstraße locken wollen. Letzte Chance: Die Mini-Stage wird am 21. April in der Lübecker Straße zum vorerst letzten Mal Schweriner Talenten eine Plattform bieten. Dabei steht die Bühne jedem offen – egal ob Musiker, Künstler, Alleinunterhalter, Artist oder Schauspieler. Dazu reicht eine kurze Bewerbung per E-Mail an lotse@hauspost.de mit einer Beschreibung Ihres Talents und den Kontaktdaten.

Foto: maxpress

Zurück