Aktuelle hauspost-Ausgabe

42. Comedy Nacht

Wo: – Schelfstadt/Werdervorstadt/Schelfwerder –, Der SPEICHER
Wann: 27.03.2020, Uhr

42. Comedy Nacht im Speicher in Schwerin
Michael Genähr, Foto: A. Bahr

Veranstaltungsort: Der Speicher, Röntgenstraße 22/Eingang: Schelfstraße

Michael Genähr hat zwei sorgsam kultivierte Geheimratsecken und den unwiderstehlichen Charme eines Staubsaugervertreters. Er kann haltlos sabbeln und doch auf so verbindliche Art die Fäden des Geschehens in der Hand halten. So einer sollte Talkmaster werden. Oder Kabarettist. Und immer wieder dieser Michael Genähr; er macht den Abend zu einer Persiflage auf die Riten des deutschen Unterhaltungsgewerbes. Nach der Camouflage des „Titanic“-Redakteurs Bernd Fritz bei Thomas Gottschalk sollte Genähr einmal den „Großen Preis“ moderieren. Mit seinen bösen Späßen gehört der Mann auf ein reales Fernsehpublikum losgelassen.

SEBASTIAN SCHNOY
Sebastian Schnoy ist vielfach ausgezeichneter Kabarettist. Seine Programme, in denen er Politisches in Verbindung mit Geschichte humorvoll beleuchtet, hat er erfolgreich in seinen Büchern aufbereitet. Drei seiner Werke waren Spiegel-Bestseller: „Von Napoleon lernen, wie man sich vorm Abwasch drückt“, „Smörrebröd in Napoli" und „Heimat ist, was man vermisst“. Mit seinen Kabarettprogrammen ist er auf Tournee in Deutschland und in der Schweiz. Er spielte u. a. in den Berliner Wühlmäusen, im academixer in Leipzig, im Theater Fauteuil in Basel sowie in Alma Hoppes Lustspielhaus und in Schmidts TIVOLI in Hamburg. Unternehmen laden ihn regelmäßig als Keynote Speaker zu ihren Veranstaltungen ein. 3Sat strahlte sein Soloprogramm aus. Er war Gast in der NDR Talk Show, bei Kabarett aus Franken und bei dem SR Gesellschaftsabend. Prof. Dr. Guido Knopp bescheinigte ihm einen liebenswürdigen Blick auf die Völker Europas. Die FAZ nannte sein Programm „politisch erfrischend unkorrekt“.
Weitere Informationen zu Sebastian Schnoy: www.schnoy.de

STEFAN LINNE
Quatschender Mime
„Retro“
Stefan Linne ist der einzige sprechende Mime weltweit und der Erfinder der Pantomime mit Untertiteln! Er schwört auf Steckdiät und die Übungsmöglichkeiten für Pantomimen an der Chinesischen Mauer.
Gefühlte 18 plus 40 Jahre Lebenserfahrung. Für jeden neuen Trend zu haben. Ein mimokomikales Ereignis für Jung und Jung gebliebene. „Retro“ ist der optimistische Versuch dem Grauen des Älter werden zu entkommen.

Das schreibt die Presse:
Wie ein Akrobat turnt Krüger zwischen Tiefsinn und Unsinn, zwischen Realität und Fiktion. (Zitty)
Das Szenario, das der Multikabarettist da mit einfachsten Mitteln und mit Hilfe seiner körperbetonten Brachial-Erzählkunst in unseren Köpfen entfacht, ist furios. (Der Tagesspiegel)

Mehr auf www.holzfeuerwerk.de

Ticket-Vorverkauf:
Tourist-Information
Am Markt 14, 19055 Schwerin
(0385) 592 52 14
info@schwerin.info

Ticketservice der Sport- und Kongresshalle
Wittenburger Str. 118, 19059 Schwerin
(0385) 76190-190
ticketservice@stadthalle-schwerin.de

Zurück