Aktuelle hauspost-Ausgabe

Beethoven: Neunte Sinfonie

Wo: – Altstadt/Zentrum –, Mecklenburgisches Staatstheater
Wann: 28.12.2019, Uhr

Sonderkonzert zum Jahreswechsel Beethoven's „Neunte Sinfonie” im Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin
Foto: iStock/Emir Memedovski

Bühne: Großes Haus

Sonderkonzert zum Jahreswechsel 
mit Solisten des Opernensembles, dem Opernchor des Mecklenburgisches Staatstheaters und der Schweriner Singakademie e.V.

An vielen Orten der Welt und auch in Schwerin gilt: Kein Jahreswechsel ohne eine festliche Aufführung von Ludwig van Beethovens IX. Sinfonie d-Moll, op. 125 mit Schillers Ode „An die Freude“! Wir freuen uns, auch in diesem Jahr dieses symbolträchtige Meisterwerk an drei Terminen zwischen Weihnachten und Silvester wieder im Großen Haus des Mecklenburgischen Staatstheaters zum Klingen zu bringen.

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. IX d-Moll, op. 125 mit Schillers Ode „An die Freude“
mit Solisten des Opernensembles, dem Opernchor des Mecklenburgischen Staatstheaters und der Schweriner Singakademie e. V.

Musikalische Leitung: Daniel Huppert
Mit:
Sopran: Karen Leiber
Alt: Itziar Lesaka
Tenor: André Khamasmie
Bariton: Sebastian Kroggel
Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin
Opernchor
Singakademie

Theaterkasse:
(0385) 5300–123
kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag: 10-18 Uhr
Samstag: 16-18.30 Uhr

Abendkasse
jeweils 1 Stunde vor Beginn Abendkasse im Großen Haus:
(0385) 5300–123

Abendkasse im E-Werk:
(0385) 5300-400

Zurück