Preisträger-Projekt: Fliegende Saitenwechsel

Schelfkirche-Schwerin Preistraeger-Projekt c Uwe-Arens
  • Konzert
Preisträger in Residence, Schelfkirche Schwerin, Foto: Uwe Arens

Vom Duo zum Oktett

Preisträger in Residence Nils Mönkemeyer bittet zum Preisträger-Projekt. Den Abschluss ihrer Kammermusikwoche gestalten die Festspielpreisträgerinnen und -träger um den Bratscher mit gleich zwei Konzerten in der Landeshauptstadt Schwerin. In der barocken Schelfkirche präsentieren sich die Musiker und Musikerinnen in wechselnden Besetzungen. Von den virtuosen Duokompositionen Béla Bartóks spannen sie gemeinsam den Bogen bis hin zu Max Bruchs romantisch schwelgendem Oktett für Streicher.

Künstler

Nils Mönkemeyer Viola
Stephen Waarts Violine
Noa Wildschut Violine
Daniel Müller-Schott Violoncello
Doric String Quartet Streichquartett

Programm

BARTÓK 44 Duos für zwei Violen Sz 98 (Auszüge)
MOZART Duo G-Dur für Violine und Viola KV 423
GLIÈRE Acht Stücke für Violine und Violoncello op. 39
CRÉMONT Streichtrio Nr. 1 F-Dur op. 13 · Streichtrio Nr. 2 D-Dur op. 13 · Streichtrio Nr. 3 G-Dur op. 13
MOZART Sonate a-Moll für zwei Violinen KV 310
HALVORSEN Passacaglia g-Moll über ein Thema von Händel für Violine und Violoncello
BRUCH Streichoktett B-Dur op. posth.

Weitere Hinweise

Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung, kann es sein, dass die geltenden Termine verschoben werden müssen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr und Änderungen vorbehalten.