Konzert: Die Zöllner 5

Speicher-Schwerin Zoellner-5 c Die-Zoellner
  • Konzert
Foto: Die Zöllner

Die Zöllner 5 zu Gast im Speicher Schwerin

Im legendären Konzertsommer 1988 traten DIE ZÖLLNER erstmalig als Bigband in Erscheinung - als Support von James Brown in Berlin Weißensee, vor 70.000 Menschen. Mit Titeln wie „Käfer auf’m Blatt“ und „Viel zu weit“ wurden sie in den letzten Tagen der DDR zur Newcomerband des Jahres 89 gewählt. Das 1990 erschienene Debüt „DIE ZÖLLNER“ war gleichzeitig die letzte Veröffentlichung des volkseigenen Plattenlabels AMIGA. Mit souligen Balladen und funkig-jazzigen Bläsersätzen mischten DIE ZÖLLNER seitdem im gesamtdeutschen Musikzirkus mit und veröffentlichten etwa alle zwei Jahre neue Alben.

Die Vollblutmusiker um Dirk Zöllner sind immer eine Garantie für energiegeladene Konzertereignisse, gerade mit ihren letzten Veröffentlichungen Uferlos“ (2012), „In Ewigkeit“ (2015), „Dirk & Das Glück“ (2017) und der TV-Show „Café Größenwahn“ stellte die Band ihre nicht ersiegende kreative Präsenz und Spielfreude unter Beweis.

Zum 30-jährigem Jubiläum erscheint nun ein Konzentrat des Bandschaffens, welches die Rolle der Zöllner als Pioniere des deutschen Funk & Soul unter Beweis stellt. Die knackigsten Songs und gefühlvollsten Balladen werden derzeit aufpoliert und dem Liebhaber der gehobenen Musikkultur als Album und Konzert präsentiert.

Dirk Zöllner - Gesang, Gitarre

André Gensicke - Keyboards, Gesang

Oliver Klemp - Bass

Lars Kutschke - Gitarre

Stephan Salewski - Schlagzeug

Weitere Hinweise

Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung, kann es sein, dass die geltenden Termine verschoben werden müssen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr und Änderungen vorbehalten.