Aktuelle-Ausgabe

Oma aus Ribnitz fährt Motorrad
(04.04.2017)

Enkelin erfüllt den großen Traum ihrer Großmutter

Rostock • Große, schwere Maschinen, tosende Motorengeräusche, der Geruch von Benzin und eine wilde Fahrt mit dem Motorrad – das wollte auch die 80-jährige Gerda Graetsch aus Ribnitz-Damgarten noch einmal miterleben. Sie wünschte sich nichts sehnlicher, als im Beiwagen eines Motorrads mitzufahren und das Gefühl von Freiheit zu spüren. Dank eines Aufrufs ihrer Enkelin Luci Gäde bei Antenne MV wurde dieser Traum am vergangenen Sonntag endlich wahr.
„Meine Oma hat immer alles für uns getan. Wir konnten uns zum Mittag wünschen, was wir wollten und sie war immer für uns da”, erzählt die 28-jährige Luci Gäde gerührt. Als Kind sei ihre Oma häufig mit ihrem Vater im Beiwagen des Motorrads mitgefahren. Schon kurze Zeit nach dem Aufruf im Radiomorgen für Mecklenburg-Vorpommern mit XXL-Morgenmann Onni Schlebusch meldete sich der 26-jährige Stefan Winterfeld aus Kritzmow bei Rostock. Er würde seine alte Maschine aus dem Jahre 1967 zur Verfügung stellen und den Chauffeur spielen wollen. Luci Gäde konnte ihre Freude kaum in Worte fassen: „Wahsinn, ich bin sprachlos!”
Doch damit nicht genug – am vergangenen Sonntag wurde Gerda Graetsch von einem großen Motorrad-Konvoi abgeholt. Mit lautem Gehupe wurde die alte Dame in Empfang genommen und gemeinsam drehten sie eine Runde durch Ribnitz-Damgarten – Gerda Graetsch immer freudestrahlend im Beiwagen von Stefan Winterfeld. „Gerne würde ich nochmal so ne Rundfahrt machen. Aber ich kannte keinen mit Beiwagen. Dass meine Enkelin so etwas anleiert, hätte ich nie gedacht”, sagte die 80-Jährige vor Ihrem außergewöhnlichen Erlebnis.
Das Video von dieser besonderen Ausfahrt gibt es auf der Antenne MV-facebook-Seite.

Bei bestem Wetter genoss Gerda Graetsch die abenteuerliche Fahrt im Motorradbeiwagen von Stefan Winterfeld
Bei bestem Wetter genoss Gerda Graetsch die abenteuerliche Fahrt im Motorradbeiwagen von Stefan Winterfeld Foto: maxpress

Zurück