Aktuelle-Ausgabe

Kostenfreie Pflegehilfsmittel
(28.07.2017)

Pflegekasse erstattet bis zu 40 Euro pro Monat

Schwerin • Wer gepflegt wird, hat einen gesetzlichen Anspruch darauf, dass monatlich Kosten für seine Pflegehilfsmittel übernommen werden. Das ist vielen Menschen nicht bekannt. Bis zu 40 Euro erstattet die Pflegekasse pro Monat. Das Sanitätshaus STOLLE hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, den Angehörigen den Vorgang von der Beantragung bis zur monatlichen Belieferung mit kostenfreien Pflegehilfsmitteln zu vereinfachen.  

Der Antrag für die Kostenübernahme muss bei der Pflegekasse gestellt werden. „Das Formular haben wir in jeder Filiale. Unsere Mitarbeiter helfen auch gern beim Ausfüllen und beraten bei der Zusammenstellung eines auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmten Paketes an Pflegehilfsmitteln“, erläutert Doreen Bendin. Die STOLLE-Mitarbeiterin berät Betroffene oder Angehörige auch per Telefon unter (0385) 590 96 76. Die kostenfreien Pflegehilfsmittel werden monatlich gratis nach Hause geliefert. Eine wichtige Voraussetzung für eine Kostenübernahme durch die Kasse ist das Vorliegen eines Pflegegrades. Der zu Pflegende muss auch Zuhause oder in einer Wohngemeinschaft leben – nicht aber in einer stationären Senioreneinrichtung oder einem Pflegeheim. Weitere Voraussetzung ist, dass der zu Pflegende von einer Privatperson allein oder gemeinsam mit einem ambulanten Pflegedienst betreut wird. 

srk

Fotos: maxpress/srk

Zurück