Aktuelle-Ausgabe

Kongress für Schülerzeitungsredaktionen aus MV
(31.07.2017)

ß-Kongress am 26.09.2017 in Rostock

Workshops, Austauschrunden, Einblicke hinter die Kulissen – Ein Tag, der sich nur um eins dreht: die Schülerzeitungsredakteurinnen und -redakteure im Land. Der Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. (JMMV) und die Landesinfostelle Schülerzeitung (LiSZ) laden gemeinsam mit dem Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern und der Ostsee-Zeitung zum ersten ß-Kongress am 26. September 2017 nach Rostock ein.

„Der ß-Kongress – sprich: SZ-Kongress – richtet sich an alle Schülerinnen, Schüler und unterstützende Lehrkräfte, die Schülerzeitungen machen. Wir möchten euch etwas bieten, dass euch in eurem Redaktionsalltag weiterhilft und euch Inspirationen und Tipps gibt“, sagt Lore Bellman vom Jugendmedienverband.  

Dazu werden verschiedene Workshops veranstaltet. Neben den Basisthemen wie Redaktionsorganisation oder Schreibstil wird auch Crossmediales wie Social Media oder Film unter der Leitung von Journalisten und professionellen Referentinnen und Referenten angeboten. Auch für Eltern und Lehrkräfte, die die Arbeit von Schülerzeitungsredaktionen unterstützen, soll es die Möglichkeit zum Austausch und zur Vernetzung geben.

Anmelden können sich Schülerzeitungsredaktionen aus Mecklenburg-Vorpommern noch bis zum 08.09.2017. Die Teilnahme am ß-Kongress ist kostenlos. Fahrtkosten können auf Antrag anteilig erstattet werden. Mehr Informationen zum Programm und zur Anmeldung gibt es unter www.szkongress.jmmv.de

Grafik: JMMV

Zurück