Aktuelle-Ausgabe

Gemütlich in die Herbstzeit
(29.09.2017)

Tagesstätte Schwerin lud ein zu Herbstfest und Kennenlerntag

Schwerin • Vor einem Jahr eröffnete das Diakoniewerk Neues Ufer in Schwerin die Tagesstätte für Menschen mit einer psychischen Erkrankung. Die Tagesstätte ist vor allem ein Ort, der im Alltag Tagesstruktur und Sicherheit bietet. Sybille Kanter und Monique Wagner begleiten die Besucher mit Blick auf eine individuelle Förderung in verschiedenen Tätigkeitsbereichen. Es geht ums Zuhören und darum, gemeinsam festgelegte Ziele umzusetzen.

Ende September feierten die Besucher der Tagesstätte mit Gästen, die sich für einen Tagesstätten-Platz interessieren, ein Herbstfest. Monique Wagner: „Wir haben viele schöne Dinge vorbereitet, mit denen es gelingt, Licht und Gemütlichkeit in die sogenannte ,dunkle Jahreszeit‘ zu bringen. Neben Musik gab es Filmtipps, Kürbis-Gerichte mit Rezepten sowie Herbstbasteleien mit dem Klassiker Kastanie oder neuen Materialien und vieles mehr.“ Sybille Kanter: „Viele Gäste nutzten die Gelegenheit, sich über die Angebote der Tagesstätte zu informieren, zu denen unter anderem Ergotherapie und Kreatives Gestalten, Gedächtnistraining, Sport und Bewegung, Entspannung, Einkaufs- und Kochgruppen und Soziales Kompetenztraining gehören – außerdem Akupunktur und ein ganzheitliches Konzept gesunder Ernährung. In Praktika können Besucher der Tagesstätte ihre Arbeitsgrundfähigkeiten erproben und erweitern.” Interessierte, die sich ein Bild von der Tagesstätte machen möchten, können dort am Mittwoch, 29. November 2017, vorbeischauen, wenn es von 11 bis 14 Uhr um die Vorbereitungen für die Adventszeit gehen wird. Sie können aber auch einen Besuchstermin zu einem anderen Zeitpunkt vereinbaren: Sybille Kanter und Monique Wagner informieren zu allen Fragen rund um das Thema Tagesstätte.

ak

Sybille Kanter liegt neben dem Drachen und demonstriert die Dimension eines gemeinsam gestalteten Drachens
Sybille Kanter demonstriert die Dimension eines gemeinsam gestalteten Drachens, Foto: Diakoniewerk

Zurück