Aktuelle-Ausgabe

Begeisterung beim Lymph-Event
(02.11.2017)

Erfahrungsaustausch und Fachvorträge für Interessierte

Schwerin • Um Betroffenen mit Lip- und Lymphödemen zukünftig noch besser helfen zu können, lud das Sanitätshaus ­STOLLE alle Patienten und Interessierten am 6. Oktober zum 2. Lymph-Event im NH Hotel Schwerin ein. Über 150 Gäste waren der Einladung gefolgt.

„Die große Nachfrage im vergangenen Jahr war für uns eine Motivation, die Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder zu organisieren“, sagt STOLLE-Betriebsleiter Matthias Nali. Neben dem Erfahrungsaustausch gab es interessante Arztvorträge und Workshops. Als Referenten konnten namhafte Spezialisten gewonnen werden. So gaben Dr. med. Christine Schwedtke von der Berliner Charité und Dr. med. Simone Kirkegaard, Fachärztin für rekonstruktive ästhetisch-plastische Chirurgie, Einblicke in die tägliche Praxis bei der Behandlung und informierten über die operative Therapie bei Lip- und Lymphödemen. Auch die anschließende Modenschau mit exklusiver Damenkleidung vom Modehaus XL-Damenmode in der Wismarschen Straße und Kompressionskleidung von STOLLE kam beim Publikum sehr gut an. Wer beim Lymph-Event nicht dabei sein konnte, für den hat ­TV:Schwerin die Highlights in einem TV-Beitrag zusammengefasst (www.tv-schwerin.de). Vor Kurzem wurde das Lymph-Netzwerk Schwerin gegründet, in welchem Ärzte und Versorger Hand in Hand arbeiten, um Patienten zu helfen. Ausführliche Informationen gibt es unter www.lymphnetz-schwerin.de oder (0385) 590 96-0.

ml

Über 150 Patienten und Interessierte kamen zum zweiten Lymph-EventFoto: STOLLE
Über 150 Patienten und Interessierte kamen zum zweiten Lymph-EventFoto: STOLLE

Zurück