Aktuelle-Ausgabe

Tastführung von Amphitryon

Wo: – Altstadt/Zentrum –, Staatstheater
Wann: 19.11.2017, Uhr

AMPHITRYON im E-Werk des Staatstheaters
Stella Hinrichs als Alkmene in AMPHITRYON, Foto: Silke Winkler

Treffpunkt: E-Werk
Preis: 16 Euro
Anmeldung unter theaterpaedagogik@mecklenburgisches-staatstheater.de oder telefonisch unter 0385 5300-146.

Vor der Vorstellung des Schauspiels "Amphitryon" am 19. November 2017 im E-Werk bietet das Mecklenburgische Staatstheater blinden und sehbehinderten Besucherinnen und Besuchern eine kostenlose Tastführung an. Interessierte werden in die Besonderheiten der Bühne eingeführt, können diese begehen und haben die Gelegenheit zum Ertasten von Requisiten und Kostümen. Dazu werden Handlung und Hintergründe des Stückes erläutert.

Die Teilnehmerzahl für diese besondere Führung ist begrenzt. Beim Erwerb einer Eintrittskarte können sich Interessierte und als erforderlich bestätigte Begleitpersonen direkt an der Kasse anmelden.
-----------------------------------------
Amphitryon ist ein erfolgreicher Feldherr und glücklich verheiratet. Doch als er nach längerer Abwesenheit aus dem Krieg heimkehrt, ist seine Frau der festen Überzeugung, kurz zuvor bereits eine Liebesnacht mit ihm verbracht zu haben. Kleists böses Verwechslungsspiel um zwei Paare und zwei Götter stellt existentielle Fragen an den Menschen. Was macht das Ich aus? Kann man seine Identität vor Diebstahl schützen? Und wie sehr kann man dem eigenen Gefühl vertrauen?

Regisseurin Mareike Mikat arbeitete u. a. an den Staatstheatern in Stuttgart, Braunschweig, Kassel und Karlsruhe, am Theater Bielefeld, am Volkstheater München sowie an der Volksbühne, am Maxim Gorki Theater und am Ballhaus Ost in Berlin. AMPHITRYON ist ihre zweite Arbeit in Schwerin.


Theaterkasse:
(0385) 5300–123
kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag: 10-18 Uhr
Samstag: 16-18.30 Uhr

Abendkasse
jeweils 1 Stunde vor Beginn Abendkasse im Großen Haus:
(0385) 5300–123

Abendkasse im E-Werk:
(0385) 5300-400

Zurück